Ziehzeiten



Wie wird -Grüner Tee- zubereitet.


Viele Teefachgeschäfte empfehlen das Wasser bei -Grünem Tee- auf ca. 80 Grad abkühlen zu lassen, bevor der Tee übergossen wird.

Das ist falsch.

Diese Vorgehensweise wurde irrtümlich von der japanischen Teezeromonie übernommen. In dieser Zeremonie wird jedoch Grüntee-Pulver verwendet und der Tee sofort getrunken. Weiterhin hat die Teezeromonie weniger mit Tee, jedoch viel mit Meditation (ZEN) und Philosophie zu tun.

Jeder Tee sollte mit kochend heissem Wasser überbrüht werden, damit etwaige Keime, Pilze und Sporen abgetötet werden. Wird dies nicht gemacht, so können sich etwaig vorhandene Keime vermehren.

In allen Lebensmitteln sind Keime enthalten, es sei denn, sie sind bestrahlt oder begast. Keime, Bakterien, Viren und Pilze sind eine natürliche Begleiterscheinung des Lebens und auch nicht zu beanstanden.

Werden aber die Lebensmittel über längere Zeit warmgehalten, so vermehren sich diese Kleinstlebewesen rasant.

Es wird also dringend empfohlen bei jedem Tee kochend heisses Wasser zur Zubereitung zu verwenden.
Impressum  Datenschutz  Sitemap
Diese Webseite speichert Cookies auf Ihrem Gerät. Wenn Sie diese Seite weiterhin besuchen, erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können Cookies in Ihrem Browser löschen